Gestaltungselement

Datenschutzerklärung

Allgemeines


Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Das Thema Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert für uns und wir nehmen den Schutz Ihrer Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften.

Die folgenden Abschnitte beschreiben, was mit Ihren personenbezogenen Daten bei uns passiert.

Die Nutzung der Internetseiten der Freyer & Siegel GmbH & Co. KG ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich.

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen


Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

Freyer & Siegel Elektronik GmbH & Co. KG
Neuendorfstraße 18a | 16761 Hennigsdorf
Telefon: 03302/79121-0 | Fax: 03302/79121-11
kontakt@freyersiegel.de
www.freyersiegel.de

II. Kontaktaufnahme


Zur Kontaktaufnahme in Bezug auf datenschutzrechtlicher Themen erreichen Sie uns unter:

datenschutz@freyersiegel.de

III. Information zur Datenverarbeitung und Datensicherheit


1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten


Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

Alle Daten, die uns anvertraut werden, werden durch technische und organisatorische Maßnahmen vor unberechtigtem Zugriff, Verlust oder Zerstörung geschützt. Alle Sicherheitsmaßnahmen werden gemäß dem Stand der Technik fortlaufend verbessert. Besteht die Notwendigkeit, dass eine weitere Partei außer der Freyer & Siegel Elektronik GmbH & Co. KG an der Verarbeitung der Daten beteiligt ist, wird sie durch uns zur Geheimhaltung und der Einhaltung der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verpflichtet. Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.


2. Erfassung Ihrer personenbezogenen Daten


2.1 Webangebot

Unser Webangebot stellt kein Formular zur Verfügung und wir verzichten auf die Analyse des Nutzerverhaltens. Das bedeutet, dass Sie nicht Ihre personenbezogenen Daten auf unseren Internetseiten eingeben können. Weiterhin verwenden wir keine zusätzlichen Dienste oder Analyse-Tools von Drittanbietern (zum Beispiel: Google Analytics), die die Auswertungen hinsichtlich des Nutzerverhaltens (zum Beispiel: besuchte Unterseiten) erlauben. Unser Webangebot funktioniert vollständig ohne Cookies, ist werbefrei (keine Partnerprogramme oder Werbelinks) und enthält keine Social Media oder Video Plug-Ins.

Das Webangebot von Freyer & Siegel wird bei unserem Provider (Arcor/Vodafone) gehostet. Unser Provider speichert technisch notwendige Logdaten. Zu diesen Daten gehören u.a.: IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Anfrage, Inhalt der Anforderung, Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode, Browsertyp, Sprache und Version der Browsersoftware sowie Betriebssystem.

Dies ist technisch erforderlich, um Ihnen unsere Website anzeigen zu können. Diese Daten werden auch genutzt, um die Sicherheit und Stabilität unserer Website zu gewährleisten. Rechtsgrundlage für die Erhebung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Eine Übermittlung dieser Logdaten vom Provider zu uns findet nicht statt. Wir selbst sammeln serverseitig keine Daten (zum Beispiel: Logdateien), die Rückschlüsse auf eine Person zulassen würden.



2.2 E-Mail

Anfragen, die Sie per E-Mail an uns richten, werden auf unserem E-Mail-Server gespeichert. Zur Bearbeitung Ihrer Anfrage werden Ihre in der E-Mail enthaltenen Kontaktdaten ebenfalls gespeichert. Zu den Kontaktdaten zählen: Name, Vorname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Firmenname und Firmenadresse. Diese Daten werden nicht ohne Ihre Einwilligung weitergegeben.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Sie können der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In diesem Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Die von Ihnen in der E-Mail eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.



2.3 Kontakt- und Vertragsinformation

Uns ist es wichtig, mit den richtigen Kontaktpersonen in Verbindung zu treten und zu bleiben. Im Rahmen der Kundenbetreuung und des Ausbaus des Kundenstammes speichern wir Kontaktdaten (zum Beispiel: Name, Vorname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Firmenname und Firmenadresse, Branche). Um unseren bestehenden und künftigen Kunden besser bei ihrer Zielerreichung unterstützen und betreuen zu können, speichern wir über die Kontaktdaten hinaus auch in welchen Kontext ihr Unternehmen aktiv ist sowie Gesprächsnotizen. Zur Neukundengewinnung werden ausschließlich Daten gespeichert, die durch die Person öffentlich gemacht wurden (§ 28 Abs. 6 S. 1 Nr. 2 BDSG). Dabei achten wir darauf, dass nur die nötigsten Daten gespeichert werden (Datenminimierungsprinzip). Im Rahmen der Kundenbetreuung und Auftragsabwicklung speichern wir zu Betreuungs- und Abrechnungszwecken Vertrags- und Stammdaten unseres jeweiligen Vertragspartners. Auf diese Daten haben bei uns nur die Kundenbetreuer Zugriff und werden nicht an Dritte weitergegeben.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Die von uns gespeicherten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen, die sich aus dem Handels- oder Steuerrecht ergeben – bleiben unberührt.



2.3 Sensible Geschäftsdaten

Das Vertrauen auf die Verschwiegenheit und der gewissenhafte Umgang mit sensiblen Geschäftsdaten sind uns sehr wichtig. Im Rahmen einer vertraglichen Zusammenarbeit ist es unerlässlich Geschäftsdaten unter den Vertragspartnern auszutauschen. Zu diesen Daten gehören in der Regel Informationen zu Projekten und Produkten, zur Produktentstehung sowie der Produktion des Produkts an sich. Alle diese Daten verstehen wir als sensible Geschäftsdaten und sorgen mit modernen Technologien dafür, dass diese Daten bei uns sicher sind. Beteiligte Dritte, das sind in der Regel unsere Lieferanten, werden durch uns zur Verschwiegenheit und zum Sicheren Umgang mit diesen Daten verpflichtet. Alle Projekt- und Produktinformationen werden, je nach Zweck und Vereinbarung, bis zu 30 Jahre aufbewahrt.



2.4 Bewerbungen

Wir freuen uns, wenn die Freyer & Siegel Elektronik GmbH & Co. KG für Sie als Arbeitgeber attraktiv ist. Zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens ist es erforderlich, die Informationen, die Sie der Bewerbung beifügen, bei uns am Standort zu speichern. Wenn Sie uns eine Bewerbung zukommen lassen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Sie über Ihre angegebenen Kontaktdaten kontaktieren dürfen. Ihre Bewerbungsinformationen werden nicht an Dritte weitergegeben und 6 Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht. Die von uns gespeicherten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.



3. Ihre Rechte


Im folgenden Abschnitt möchten wir Sie über Ihre Rechte im Zusammenhang mit dem Datenschutz informieren. Zur Durchsetzung Ihrer Rechte reicht uns eine formlose E-Mail, die Sie bitte an die unter II. genannten Kontaktadresse senden.



3.1 Auskunft

Sie können von uns eine Auskunft darüber verlangen, ob wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten und soweit dies der Fall ist haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO genannten weiteren Informationen.



3.2 Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht auf Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen personenbezogenen Daten und können gemäß Art. 16 DSGVO die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten verlangen.



3.3 Recht auf Löschung

Sie haben das Recht von uns zu verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden. Wir sind verpflichtet diese unverzüglich zu löschen, insbesondere sofern einer der folgenden Gründe zutrifft: Ihre personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig. Sie widerrufen ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung Ihrer Daten stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. Ihre Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet. Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit Ihre personenbezogenen Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung unserer Rechtsansprüche erforderlich sind.



3.4 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn Sie die Richtigkeit der Daten bestreiten und wir daher die Richtigkeit überprüfen, die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung verlangen wir die Daten nicht länger benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten eingelegt haben, und noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihren Gründen überwiegen.



3.5 Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung oder einem Vertrag beruht und die Verarbeitung bei uns mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.



3.6 Widerrufsrecht

Soweit die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf einer Einwilligung beruht, haben Sie das Recht diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen.



3.7 Allgemeines und Beschwerderecht

Die Ausübung Ihrer vorstehenden Rechte ist für Sie grundsätzlich kostenlos. Sie haben das Recht sich bei Beschwerden direkt an die für uns zuständige Aufsichtsbehörde, den Landesdatenschutzbeauftragen, zu wenden.



3.8 Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.



IV. Hinweis


Die Freyer & Siegel Elektronik GmbH & Co. KG behält sich das Recht vor, jederzeit diese Datenschutzerklärung ohne vorherige Ankündigung zu ändern oder zu ergänzen.

Zurück zum Impressum